Biosphärenreservat Spreewald

Knapp einhundert Kilometer südöstlich von Berlin befindet sich eine in Mitteleuropa einzigartige Landschaft - der Spreewald. Nach der letzten Eiszeit teilte sich hier die Spree in ein fein gegliedertes Netz von Fließen, die sich, der Name Spreewald weist darauf hin, einst durch dichten Urwald schlängelten. Der besondere Reiz des Spreewaldes liegt in seiner parkartigen, von zahlreichen Fließen durchzogenen Landschaft. Durch Kultivierung entstand ein Mosaik aus kleinen Wiesen, Äckern und Wald sowie das Geflecht der Fließe.

Heute ist der Spreewald eine vom Menschen geprägte und dennoch weitgehend naturnahe Auenlandschaft und dadurch Lebensraum einer reichen Tier- und Pflanzenwelt. Hier leben noch Arten, die andernorts bedroht oder bereits ausgestorben sind. Um diese Landschaft zu schützen und zu bewahren, wurde der Spreewald 1990 zum Biosphärenreservat erklärt, 1991 erhielt es den UNESCO-Status.

Im Biosphärenreservat wird Nachhaltige Entwicklung in konkreten Projekten modellhaft umgesetzt. Dies beginnt bei der Herstellung und Vermarktung zertifizierter regionaler Produkte unter der Dachmarke Spreewald über die Nutzung regenerativer Energien bis hin zur Erhaltung und Revitalisierung wertvoller Lebensräume, z.B. Moore oder naturnahe Gewässer. Bildungsprojekte für nachhaltige Entwicklung richten sich nicht nur an Kinder und Jugendliche sondern auch an Einwohner und Gäste des Biosphärenreservates aller Altersgruppen. Von hoher Bedeutung ist der Tourismus - der besondere Reiz des Spreewaldes zieht bis zu drei Millionen Touristen im Jahr an. Die einzigartige Natur zu erhalten und gleichzeitig erlebbar zu machen ist eine ständige Aufgabe, für die viele Akteure im Biosphärenreservat Verantwortung tragen. In den Informationszentren,  dem Haus für Mensch und Natur in Lübbenau, dem Schlossberghof in Burg und der Alten Mühle in Schlepzig erhält der Besucher nicht nur Tipps, Faltblätter und Tourenvorschläge, hier kann er auch viel Wissenswertes über den Spreewald erfahren. Die Naturwacht hält interessante Angebote für Führungen bereit.  

Auch im Winter verzaubert der Spreewald (Foto: Archiv des Biosphärereservats Spreewald)
Auch im Winter verzaubert der Spreewald (Foto: Archiv des Biosphärereservats Spreewald)
Der Spreewald ist eine einmalige Kulturlandschaft in Europa (Foto: Archiv des Biosphärereservats Spreewald)
Der Spreewald ist eine einmalige Kulturlandschaft in Europa (Foto: Archiv des Biosphärereservats Spreewald)

Tipps & Erlebnisse

Fischotter

Fischotter (Archiv BR Spreewald)

(lat. Lutra lutra)

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Westhavelland
Barnim Spreewald Niederlausitzer Landrücken Dahme-Heideseen Westhavelland
beteiligte Regionen anzeigen

Königsfarn

Königsfarn Naturschutz Osmunda regalis Naturpark Dahme-Heideseen

Der Königsfarn (Osmunda regalis) ist eine Pflanze des Waldes. Die geschützte Pflanze ist eine stattliche Erscheinung und kann bis 1,5 Meter hoch werden. Trotzdem ist sie nicht leicht zu finden. Das liegt zum einen daran, dass sie selten ist. Zum anderen sind...

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald
Dahme-Heideseen Niederlausitzer Landrücken Barnim Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Weißstorch

Brandenburg ist das storchenreichste Bundesland Deutschlands. Mehr als 1200 Storchenpaare brüten hier. Trotzdem zählt der Weißstorch (Ciconia ciconia) zu den bedrohten Vogelarten. Auf dem Storchenweg des Naturparks erfährt man nicht nur Interessantes aus dem...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald
Niederlausitzer Heidelandschaft Barnim Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Sonnentau

Der Sonnentau ergänzt seinen Speisezettel durch Insekten, die er mit seinen drüsigen Fangblättern erbeutet. Er wächst mit den Torfmoosen mit, bildet neue Wurzeln und eine neu Blattrosette.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Der Gurkenradweg

Der Gurkenradweg führt über 260 km durch das UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald vorbei an malerischen Fließen und romantischen Dörfern sowie an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Gurkenfeldern und Gurkeneinlegereien. Die Gasthäuser entlang der Strecke laden zur...

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Wandern im Spreewald

Beim Wandern lässt sich die Stille des Spreewalds genießen (Foto: Archiv des Biosphärereservats Spreewald)

Den Spreewald zu Fuß zu erkunden, verspricht besondere Einblicke und Beobachtungen. Entdecken Sie den Spreewald auf dem Europawanderweg E10.

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Natur Erlebnis Uhr Burg

Geeignet für jedermann, jedoch speziell konzipiert für Blinde, Menschen mit Sehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Gruppenanmeldung, andere Termine :Tel.:   +49(0)35603 750146

Weitere Informationen

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Originale aus dem Spreewald

Produkte mit dem Spreewaldlogo sind in der Region gewachsen und verarbeitet.

Weitere Informationen

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Haus für Mensch und Natur

Erkunden sie das Biosphärenreservat Spreewald

Die Schönheit und die reiche Natur des Spreewaldes faszinieren Jahr für Jahr Millionen Menschen. Doch wie ist diese einzigartige Landschaft entstanden? Welche Tiere und Pflanzen leben dort? Was hat der Landwirt mit...

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Schlossberghof Burg

Die Gemeinde Burg gehört mit ihren rund 600 Einzelhöfen zu den eigentümlichsten Orten in Deutschland. Einen Eindruck von dieser Streusiedlung erhält der Besucher durch einen Blick aus der Vogelperspektive – auf ein begehbares Luftbild am Fußboden....

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Alte Mühle Schlepzig

Ausstellung: Unter Wasser unterwegs

Die alte Mühle unweit des Hafens in Schlepzig gewährt ganz ungewohnte Einblicke in den Unterspreewald.Vorbei am Ochsenfrosch schlüpft man durch einen Vorhang… und befindet sich augenscheinlich unter Wasser: Über sich erkennt man einen Spreewaldkahn,...

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

03.05.2016 - 08.05.2016
Perlen in Brandenburgs Süden

Beutelmeise © Ralf Donat

Gruppenreise mit Vogelbeobachtung

 

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in drei Naturlandschaften Brandenburgs. Die Naturparke Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken sowie das Biosphärenreservat Spreewald bieten reizvolle...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Niederlausitzer Landrücken
beteiligte Regionen anzeigen