Spreeradweg

Wer den Namen Spree hört, wird ihn wahrscheinlich zuerst mit Berlin oder dem Spreewald in Verbindung bringen.  
Der Fluss entspringt jedoch in der Oberlausitz und fließt durch Sachsen, bevor er bei Zerre ins Brandenburgische übertritt.
Wer landschaftliche Abwechslung erleben möchte, ist auf dieser Route genau richtig.

Das Streckenprofil des 356 km langen Weges stellt unterschiedliche Ansprüche an die Kondition des Radwanderers. In Sachsen bios Bautzen dominiert hügeliges Land, danach folgt ein weitgehend ebenes Gebiet. Die Strecke ist gut ausgebaut.

Beschreibungen der einzelnen Abschnitte finden sie hier

Beschilderung: Symbol Spree, Quelle, Brandenburger Tor

 

 

Adresse

03096 Dissen-Striesow

Gebiet

  • Biosphärenreservat Spreewald

Kategorien

  • Radwanderrouten

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren
  • Schulklassen