Zweite Bilderstaffel zum Thema Spiegelungen (und Träume)

Mit großen Erfolg und enormer Ausdauer vertieften sich sechs kunstbegeisterte Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10. Klassen der Ehm-Welk-Oberschule darin, gespiegelte Welten und Gedanken anspruchsvoll zu malen.
Die jungen Künstlerinnen und Künstler brachten unter der behutsamen Betreuung von Simone Brüggemann-Riemer ihre Spiegelungen auf die Leinwände. Aber in den acht wunderbaren Bildern spiegelt sich nicht nur Optisches wie im „Lichtermeer“ von Frederike Weber, sondern auch Sichtweisen und Träume wieder.
Sehr intensiv regen die Bilder „Der letzte Tropfen“ von Nico Vorwachs sowie „Galaxy“ und „Minds“ von Willi Kretschmann die Betrachter dazu an, den symbolischen, tiefgründigen Sinn der Spiegelungen zu erkennen. Mit „Stille Einsamkeit“ und „Balance im Spiel“ drückt sich Mourice Rundholz zum Thema aus und lädt das Publikum zum Wegträumen und Insichkehren ein. Durch eine Parallele zum Spreewald lies Marius Matzanke sein Werk „Hütte am Teich“ seine Ferienerinnerungen widerspiegeln - ein Traum von Ruhe und Entschleunigung. Ein sehr feinsinniges, nicht unbedingt lösbares Rätsel, gibt die Spiegelung den Betrachtern des Bildes „Frei sein“ von Jenny Saretz auf. Welche Gedanken stecken wohl in diesem außergewöhnlich diagonal gemalten Kleinod?

Dieser zweite Malworkshop stand unter der Schirmherrschaft des Kulturhof Lübbenau e. V., der zu den Gründungsmitgliedern der Projektgruppe „Im Zeichen der Spree“ gehört. Diese wurde 2016 mit dem Ziel außerschulische Bildungsprojekte im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auf Initiative des Biosphärenreservates Spreewald gegründet.
Zu den weiteren Mitgliedern gehören die Lübbenauer Künstlerin Simone Brüggemann-Riemer, der AWO Regionalverband Süd e. V. mit seinem Bereich Jugendsozialarbeit und die Naturwacht Spreewald.
Der Kulturhof Lübbenau ist Bestandteil des Lübbenauer Kulturzentrums GLEIS 3. Zu sehen sein werden auch die zehn farbenfrohen Bilder aus der ersten Staffel zum Thema „Die Farben des Spreewaldes.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mourice Rundholz

„Stille Einsamkeit“ „Balance im Spiel“

 

 

 

 

 

 

 

 

Friderike Weber "Lichtermeer"

Marius Matzanke „Hütte am Teich“

 

 

 

 

 

 

 

 

Willi Kretschmann

„Minds“ „Galaxy“

 

 

 

 

 

 

 

 

Nico Vorwachs „Der letzte Tropfen“ 

Jenny Saretz „Frei sein“