Schloßberghof Burg

Schlossberghof Burg (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)

Die Gemeinde Burg gehört mit ihren rund 600 Einzelhöfen zu den eigentümlichsten Orten in Deutschland. Einen Eindruck von dieser Streusiedlung erhält der Besucher durch einen Blick aus der Vogelperspektive – auf ein begehbares Luftbild am Fußboden. Mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der einmaligen Streusiedlung, die sie prägte, befasst sich das dortige Infozentrum.

Weiterhin lädt der Schlossberghof in den  Kräutergarten mit Hofladen der „Kräuterey“  Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, die Kräutermanufaktur, das „Annemarie-Schulz-Haus“ der IG Bauernhaus e.V. und die Naturwacht Spreewald ein.

Schlossberghof Burg
Byhleguhrer Straße 17
03096 Burg (Spreewald)
Tel. +49(0)35603 691-0
Fax +49(0)35603 961-22
Naturwacht Tel. +49(0)35603 75 01 46

Hofladen der „Kräuterey“ Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)
Kräutergarten mit Hofladen der „Kräuterey“ Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)
Kräutergarten mit Hofladen der „Kräuterey“ Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)
Spreewälder Kraütermanufaktur (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)
„Annemarie-Schulz-Haus“ der IG Bauernhaus e.V. (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)
„Annemarie-Schulz-Haus“ der IG Bauernhaus e.V. (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)