Schloßberghof Burg

Schlossberghof Burg (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)

Die Gemeinde Burg gehört mit ihren rund 600 Einzelhöfen zu den eigentümlichsten Orten in Deutschland.

"Natur zum Schnuppern, Tasten, Hören". Auf dem Schlossberghof begrüßt eine neue, moderne Ausstellung die Besucher. In einem Rundflug wird hier die einmalige Landschaft und ihre Artenvielfalt vorgestellt.

Der Kräutergarten mit dem Hofladen „Kräuterey“ der Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, das „Annemarie-Schulz-Haus“ als ältestes Blockhaus in Burg der IG Bauernhaus e.V., die Naturwacht Spreewald, die barrierefreie Natur-Erlebnis-Uhr und das Doppelstubenhaus sind weitere spannende Angbeote. Hier ist für jeden etwas dabei.

Schlossberghof Burg
Byhleguhrer Straße 17
03096 Burg (Spreewald)
Tel. +49(0)35603 691-0
Fax +49(0)35603 961-22
Naturwacht Tel. +49(0)35603 75 01 46

Besuchen sie unsere neue moderne Ausstellung (Foto: H. Gallo)
Hofladen der „Kräuterey“ Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)
Kräutergarten „Kräuterey“ der Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand g GmbH, (Foto: Archiv des Biosphärenreservats Spreewald)
Doppelstubenhaus (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)
„Annemarie-Schulz-Haus“ der IG Bauernhaus e.V. (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)
„Annemarie-Schulz-Haus“ der IG Bauernhaus e.V. (Foto: Archiv des Biosphärenreservates Spreewald)
Natur-Erlebnis-Uhr (Foto: A. Schäfer)